Kritik an Plänen zum ZOB in Ulm

Kritik an Plänen zum ZOB in Ulm

Chaotisch, unübersichtlich, zu klein und nicht genehmigungsfähig – so sehen Kritiker die städtischen Pläne zum zentralen Omnibusbahnhof in Ulm. Busunternehmer und die IHK schlagen deshalb Alarm. Mit einem Stuttgarter Fachbüro haben sie einen Entwurf ausgearbeitet, der auch der Stadtverwaltung präsentiert wurde. Dort stößt die ganze Kritik aber nicht ganz auf Verständnis.