Kritik am Vereinsnamen „Zigeunerinsel“

Kritik am Vereinsnamen „Zigeunerinsel“

Seit 110 Jahren trägt der Faschingsverein „Zigeunerinsel“ seinen Namen, doch nun werden Stimmen laut, die den Gebrauch des Wortes „Zigeuner“ für nicht mehr zeitgemäß halten. Darunter auch Luigi Pantisano, welcher die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ organisiert. Er hat uns erklärt, welche Geschichte das Wort „Zigeuner“ hat und warum sich Angehörige der ethnischen Minderheit Sinti und Roma dadurch diskriminiert fühlen. Ob der Verein seinen Namen überdenkt, wird sich zeigen.