Kretschmann will Wahlprogramm zurückfahren

Kretschmann will Wahlprogramm zurückfahren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann will einige Termine im Vorfeld der Landtagswahl absagen. Grund dafür ist eine Brustkrebserkrankung seiner Frau. Auf der Homepage des Staatsministeriums veröffentlichte Kretschmann eine persönliche Mitteilung. Er brauche die Zeit, um seiner Frau beizustehen. Seine Arbeit als Ministerpräsident will Kretschmann weiter fortführen. Allerdings werde er Termine, die nicht direkt die Regierungsgeschäfte beträfen, absagen. Darunter fallen auch Wahlkampfauftritte.