Kretschmann will sich nicht auf Koalition festlegen

Kretschmann will sich nicht auf Koalition festlegen

Winfried Kretschmann will, dass die Grünen offen in Koalitionsgespräche gehen. Festgelegt hat er sich, zumindest nach seinen Worten noch nicht. Dennoch glaubt er, dass der baden-württembergische Koalitionsvertrag eine gute „Blaupause“ für den Bund sein könnte. Kretschmann zeigt sich mit dem Wahlergebnis der Grünen, trotz des Stimmenzuwachses nicht zufrieden. Das Ergebnis ist für ihn aber ein klarer Regierungsauftrag an die Grünen. Nun muss das Kernthema der Partei, der Klimaschutz, auch auf Bundesebene mit deutlich höherer Geschwindigkeit umgesetzt werden, ohne dass aber der Wohlstand in Deutschland darunter leidet, so Kretschmann heute in Stuttgart. In welcher Rolle er bei den Sondierungsgesprächen eingebunden wird, dazu kann er erst nächsten Mittwoch mehr sagen.