Kretschmann dämpft Hoffnung auf Lockerungen

Kretschmann dämpft Hoffnung auf Lockerungen

Der Rems-Murr-Kreis hat es geschafft. Als erster Landkreis in der Region lag dort die 7-Tage-Inzidenz gestern wieder unter 50. Auch der Landkreis Böblingen kratzte bereits an dieser Marke. Zahlen, die Mut machen im Kampf gegen die Pandemie. Aber insgesamt ist es noch ein langer Weg – das hat Ministerpräsident Kretschmann auch mit Blick auf den gestrigen Impfgipfel heute noch einmal klar gemacht. 

In der Landespressekonferenz dämpfte er die Hoffnung auf Lockerungen im Lockdown. Wenn der 7- Tage-Inzidenzwert nicht unter 50 sei, müsse man den Lockdown eher verlängern als lockern. Gesundheitsminiter Manne Lucha betonte die Wichtigkeit der Ausgangssperre. „Ich glaube, dass diese Form von Beschränkung am längsten wird heben müssen wenn wir an anderen Punkten schon mit Öffnungsszenarien gehen.“