Kretschmann dämpft Hoffnung auf Lockdown-Lockerung

Kretschmann dämpft Hoffnung auf Lockdown-Lockerung

Auch wenn die Inzidenzzahlen in den vergangenen Wochen wieder deutlich gesunken sind, hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Hoffnung auf die Lockerung des Corona-Lockdowns gedämpft. Die Chefs der Staatskanzleien sind zwar beauftragt, eine sichere Öffnungsstrategie zu erarbeiten, die wird aber auch erst greifen wenn der Inzidenzwert wieder unter 50 fällt. Sollte dieses Ziel nicht erreicht werden, steht für Kretschmann eher eine Verlängerung im Raum. Nächste Woche werden sich die Ministerpräsidenten am Mittwoch wieder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel beraten, ob der seit Mitte Dezember geltende Lockdown auch über den 14. Februar hinaus verlängert wird.