Krebsvorsorge: Hosen runter im Movember

Krebsvorsorge: Hosen runter im Movember

Männer gehen zu selten zum Arzt. Vor allem wenn es um die Vorsorge geht. Nach Angaben von verschiedenen Krankenversicherungen nehmen nur zehn bis 14 Prozent aller Männer die Vorsorgeuntersuchung auf Prostatakrebs wahr. Ab 45 Jahren wird die von der Kasse bezahlt. Spätestens dann sollten die Männer auch danach schauen lassen, bei Erkrankungen innerhalb der Familie schon früher. Vorsorgeuntersuchungen auf Hodenkrebs sollten schon viel eher gemacht werden, denn der kann schon ab der Pubertät bei jedem auftreten.

Das wussten auch unsere Mo’Bros Chris und Tobi nicht bevor sie im Zuge ihrer Beitragsserie zum Aktionsmonat für Männergesundheit die Hosen haben fallen lassen. Die beiden haben sich bei den Urologen Ralf Kammerer und Dr. Michael Haug mal durchchecken lassen. Und auch mal gefragt, warum die Männer so selten zur Vorsorge gehen.