Kreativwerkstatt für Erfinder:innen ist eröffnet

Kreativwerkstatt für Erfinder:innen ist eröffnet

Fleißig tüfteln unter professionellen Bedingungen. Für viele Erfinderinnen und Erfinder in der Region ist das ein wichtiger Schritt, um sich weiterzuentwickeln. Umso wichtiger sind professionelle Strukturen für Gründerinnen und Gründer, die sich mit ihren Prototypen selbstständig machen möchten. Doch nicht jeder hat die Möglichkeit, sich technisch oder vom Know-How her komplett zu entfalten. Diesen Problematiken möchte ein Team der Hochschule Esslingen mit einer Kreativwerkstatt Abhilfe schaffen. Die Erfinder:innen sollen ihren Ideen freien Lauf lassen. Das MakerSpacES! Team coacht dabei die künftigen Gründer:innen. Mit verschiedenen Workshops werden sie unterstützt. Gefördert wird die Do-It-Yourself-Werkstatt durch Landesförderungen. Von 3D-Druckern bis hin zu Nähmaschinen, alles steht für die Tüftler:innen zum Einsatz bereit. In Zukunft möchte MakerSpacES! vor allem die bestehenden Coaching-Programme und Workshops weiterentwickeln. Zudem soll künftig die Kreativwerkstatt ausgebaut werden und Experten-Talks stattfinden.