Krankmeldungen wegen Suchtproblemen nehmen zu

Krankmeldungen wegen Suchtproblemen nehmen zu

Es ist das Feierabendbier das zur Gewohnheit wird. Es ist das eine Computerspiel das man jede Nacht zockt. Was langsam anfängt nimmt immer mehr zu. Nach einer repräsentativen Studie der Krankenkasse DAK Gesundheit haben 431-tausend Arbeitnehmer in Baden-Württemberg einen riskanten Alkoholkonsum. Und der kann auch gravierende Folgen für die Arbeitswelt haben. Davor warnen die Krankenkasse und die Suchtberatungsstelle der Caritas in Ulm. Denn Menschen mit Suchtproblem sind mehr als doppelt so häufig krank, wie andere.