Kran berührt Stromleitung und fängt Feuer

Kran berührt Stromleitung und fängt Feuer

In Stuttgart-Hedelfingen hat am Morgen ein Kran eine Stromleitung berührt. Dadurch entstand im Sockelbereich des Krans auch ein kleiner Brand. Der konnte von der Daimler-Werksfeuerwehr aber schnell gelöscht werden. Auch der Kranführer bleib bei dem Vorfall glücklicherweise unverletzt. Die stark befahrene Hafenbahnstraße musste für die Einsatzdauer gesperrt werden. Da nicht klar war, ob die Stromleitung eventuell auf die Straße fallen könnte, wurde der Verkehr großräumig umgeleitet. Der Stromversorger EnBW hat mit einer Drohne die Schadensstelle betrachtet, auch um festzustellen, ob der Kran sich in der Leitung verfangen hat.

In ersten Meldungen war zunächst noch von einem umgekippten Kran die Rede. Die Stuttgarter Berufsfeuerwehr ist deshalb mit einem Großaufgebot an die Einsatzstelle ausgerückt um auf alle möglichen Eventualitäten vorbereitet zu sein.