Kommt nach 3G bald die 2G-Regelung?

Kommt nach 3G bald die 2G-Regelung?

Geimpft, genesen oder getestet – seit Montag gilt bundesweit die 3G-Regelung. Aufgrund steigender Inzidenzwerte muss sie auch in immer mehr Städten und Landkreisen eingeführt werden. Wer zum Beispiel in Restaurants, Fitnessstudios oder Kinos will, muss dann eines der drei Gs erfüllen.

Kaum eingeführt liebäugeln manche sogar schon mit 2G. Die Tests würden dann nicht mehr anerkannt werden. Hamburg schafft Tatsachen und macht das ab Samstag rechtlich möglich. Dann können die Betreiber von Gastronomie- oder Freizeiteinrichtungen entscheiden, ob sie 2G selbst zur Pflicht machen. Bayerns Ministerpräsident liebäugelt auch schon. Söder denkt dabei vor allem an Clubs und Diskotheken – aber auch an das Oktoberfest 2022.

Aber was sagen die Menschen in der Region? Während die DEHOGA-Kreisvorsitzende für Neu-Ulm 2G als Ausgrenzung bestimmter Personengruppen empfindet, können sich Politiker durchaus mit der Idee anfreunden.