Klinikum Stuttgart setzt auf schonenderes Strahlentherapie-Gerät gegen Krebs

Klinikum Stuttgart setzt auf schonenderes Strahlentherapie-Gerät gegen Krebs

Jedes Jahr erkranken mehr als eine halbe Million Menschen deutschlandweit an Krebs. Einer von ihnen ist Roland Burkhardt. Er leidet an Prostata-Krebs. Er setzt seine Hoffnung nun auf das neue Strahlentherpie-Gerät des Klinikums Stuttgart.

Bestrahlt wird Roland Burkhardt vom neusten und angeblich schonendsten Gerät für Bestrahlung. seit Dezember steht es hier im Klinikum Stuttgart und ist damit das erste seiner Art in ganz Deutschland.

Die Bestrahlung von Roland dauert immer nur wenige Minuten.
Da der ehemalige Ingenieur auch technisch interessiert ist freut er sich besonders über das neue Gerät und erhofft sich dadurch die bestmögliche Genesung!