Klinikum Heidenheim ist überlastet

Klinikum Heidenheim ist überlastet

Das Klinikum in Heidenheim ist überlastet. Das hat der ärztliche Leiter jetzt im Rahmen eines Pressegespräches im Landratsamt mitgeteilt. Derzeit werden nicht dringende Operationen verschoben. Zudem wird der Betrieb auf normalen Stationen eingeschränkt, um Personal für die aufwändigeren Covid-Stationen zu haben. Aufgrund der vierten Welle rechnet das Klinikum auch mit einem weiteren Anstieg der Patientenzahlen. Die Versorgung von Notfallpatienten sei aber weiterhin sichergestellt. Wer ins Krankenhaus kommt, wird nicht abgewiesen.