Kleinkind mit Verbrennungen des 4. Grades

Kleinkind mit Verbrennungen des 4. Grades

In Singen wurde am 17. Mai ein kleiner Junge stark verbrannt. Der kleine Charly wurde mit einer Verbrennung 4. Grades ins Krankenhaus eingeliefert. Heute kann er wieder lachen. Schließlich bekam er sofort eine neue Haut transplantiert. Dennoch kann der kleine Charly 1 Jahr nicht in die Sonne. Darum braucht die Familie noch extra Anschaffungen, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden. Alles muss einen hohen Sonnenschutz gewähren, dass Charly das Haus verlassen kann. Aber auch eine neue Matratze musste angeschafft werden, dass die verbände des Kindes nicht ankleben können oder verrutschen.

Um dem kleinen Charly eine bessere Lebensqualität zu gewähren, hat die Familie ein Spendenkonto eröffnet:

https://gofund.me/0e1b897d

Jede Spende zählt!