Klein und Groß gärtnern gemeinsam: Der Generationengarten in Neu-Ulm

Klein und Groß gärtnern gemeinsam: Der Generationengarten in Neu-Ulm

Verstecken spielen im Garten oder einfach vor der eigenen Haustüre die Natur erkunden. Für viele Kinder in der Stadt ist das nicht möglich. Die Grundschule Stadtmitte in Neu-Ulm hat daher ein Projekt mit dem Generationentreff gestartet. Gemeinsam treffen sie sich regelmäßig im Generationengarten . Dort hacken, säen und pflanzen die ältere Damen und Herren mit den Kindern  was das Zeug hält. Gerade in der Stadt haben Kinder oft wenig Berührungspunkte mit der Natur. Dass das wichtig ist, zeigt eine Statistik des Marktforschungsinstituts Ipsos aus dem Jahr 2018: Demnach spielen Kinder 25% weniger in der Natur, als es ihre Eltern noch getan haben. Es würde eine sogenannte „Naturentfremdung“ stattfinden. Gerade auch deswegen will der Generationentreff und die Grundschule Stadtmitte den Kindern diese Möglichkeit bieten.