Kläranlage Erbach Hochlastfaulung läuft

Kläranlage Erbach Hochlastfaulung läuft

Noch wenige Wochen und die Stadt Erbach hat einen weiteren Schritt in Richtung Energieeffizienz und Nachhaltigkeit gemacht. Die Hochlastfaulung in der Erbacher Kläranlage , die seit Anfang des Jahres im Bau ist, läuft bereits auf 80 Prozent. In drei bis vier Wochen soll laut Werner Sternad vom Fraunhofer Institut die volle Leistung erreicht werden. Die neue Anlage reduziert die Menge des Klärschlamms durch Mikroorganismen um 30 bis 40 Prozent. Sie erzeugt 15 Kubikmeter Biogas pro Stunde, das in einem Blockheizkraftwerk zur Stromgewinnung genutzt wird. Mit der neuen Anlage spart die Stadt Energie und kann die Abwassergebühren für die Bürger weiterhin stabil halten. In rund vier Wochen soll die Anlage unter Vollast laufen.