Kitas und Grundschulen bleiben zu – bis 21. Februar

Kitas und Grundschulen bleiben zu – bis 21. Februar

Schulen und Kitas bleiben in Baden-Württemberg nun doch bis mindestens 21. Februar geschlossen. Damit sit nun endgültig ein Schlussstrich unter die Diskussionen der vergangenen Wochen gezogen worden. Als Grund nennt Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Ausbreitung einer mutierten Virus-Art in einer Kindertagesstätte in Freiburg. Mittlerweile ist klar, dass es sich um die mutierte Virus-Variante aus Südafrika handelt. Die Infektion ist inzwischen bei 18 Personen festgestellt worden, bei weiteren sieben stehen die Testergebnisse noch aus. Nach Aussagen des Ministerpräsidenten sind mittlerweile zwei bis drei Prozent der Neuinfektionen von Mutanten betroffen.

Weiterhin aufrechterhalten bleibt aber die Notbetreuung an Schulen. Lehrkräfte sollen dafür an den kommenden Tagen mit FFP2-Masken ausgestattet werden.

Hier geht’s zum kompletten Statement des Ministerpräsidenten: https://www.regio-tv.de/mediathek/video/kretschmann-erklaert-entscheidung-kitas-und-schulen-bleiben-zu/