Kim Marschner: Sportkletterer aus Leidenschaft

Kim Marschner: Sportkletterer aus Leidenschaft

In den letzten Wochen sind viele von ihnen sicherlich genauso gebannt vor dem Fernseher gesessen wie ich und haben die letzte Staffel von Ninja Warrior angeschaut. Unglaubliche sportliche Leistungen waren dort zu sehen – was die Teilnehmer dort an den Hindernissen gezeigt haben war wirklich großer Sport. Gewonnen hatte am Ende bereits zum dritten Mal Alexander Wurm – unser Sieger des Herzens wurde aber der Zweite – Kim Marschner ein Junge aus unserer Region. 3,5 Millionen TV Zuschauer haben letzten Freitag mit Kim Marscher mit gezittert, wie er sich an den schwingenden Türen abmühte und dann nur knapp vor dem Ziel gescheitert ist – die Enttäuschung über Platz 2 war beim Schorndorfer zu Beginn riesig.Wer fällt – der muss auch wieder aufstehen. Mund abputzen – sich neu konzentrieren und einen neuen Anlauf nehmen – die Mentalität der Sportkletterer. Und deswegen wird auch Kim Marschner im kommenden Jahr wieder um den Titel Ninja Warrior Germany kämpfen: