Kids ganz erwachsen: die Kinderspielstadt Stutengarten öffnet die Tore

Kids ganz erwachsen: die Kinderspielstadt Stutengarten öffnet die Tore

Seit dem 15. August öffnet die Kinderspielstadt Stutengarten in Stuttgart ihre Tore. Im Ferienprogramm gründen Kinder ihre eigene Stadt, spielen dort alles durch was dazugehört – es gibt Bürgermeister, Ehrenamtliche, verschiedene Berufe. Bis zu 70 insgesamt. Ziel dabei ist es sie ans wirtschaftliche, soziale und auch politische Leben heranzuführen. Wer dazu Fragen, kann sich an heute an Landtagspräsidentin Muhterem Aras wenden. Sie ist heute vor Ort. Wenn Sie sich bei der Kinderspielstadt für einen Beruf entscheiden müsste, wäre ihre Entscheidung klar. Sie würde Bäckerin werden. Ob beim Bäcker, oder bei der Polizei – noch  zum 02. September toben sich die Kids noch bei der Kinderspielstadt aus – und können viel Erfahrung für das spätere Berufsleben sammeln.