Kickers-Coach Ramon Gehrmann hofft auf baldigen Re-Start

Kickers-Coach Ramon Gehrmann hofft auf baldigen Re-Start

Seit Ende Oktober ruht der Ball unterhalb der Regionalliga im Fußballsport. Gerade für einen ambitionierten und professionell aufgestellten Verein wie die Stuttgarter Kickers ist diese Zwangspause extrem hart. Die Blauen wollen unbedingt in die Regionalliga aufsteigen, wissen aktuell aber noch nicht mal, ob die Saison 20/21 überhaupt gewertet werden kann.

Gehrmann ist nicht nur Cheftrainer eines ambitionierten Oberligisten, sondern auch Lehrer am Wirtenberg-Gymnasium und Familienvater – Langeweile kommt da bei ihm natürlich nicht auf. Die Zwangspause hat der 46-jährige aber auch genutzt um seinen i Sommer auslaufenden Vertrag bei den Kickers bis Sommer 2023 zu verlängern.

Zumindest die Hinrunde müsste noch zu Ende gespielt werden, damit es eine Wertung der Saison geben kann.

7 Spiele stünden dabei für die Kickers noch an. Außer gegen den Tabellenführer Freiberg, der bereits 5 Punkte Vorsprung auf die Blaue hat, geht es ausnahmslos gegen Teams aus dem Tabellenkeller – der Aufstieg in die Regionalliga ist und bleibt das Ziel.