Keine Segnung für Homosexuelle – Aufruf zum Kirchenaustritt folgt

Keine Segnung für Homosexuelle – Aufruf zum Kirchenaustritt folgt

Seit dem ersten Oktober 2017 dürfen sich in Deutschland auch gleichgeschlechtliche Paare offiziell das Ja-Wort geben. Die Ehe für alle ist von Gesetzeswegen also rechtens. Anders sieht das die katholische Kirche. Der Vatikan in Rom lässt verlauten, Gott würde keine Sünde Segnen und somit die katholische Kirche keine homosexuellen Paare. Ein weiterer Skandal, der sich in die Geschichte der katholischen Kirche einreiht und jetzt melden sich auch eingefleischte Katholiken zu Wort. Ein Ehepaar aus Ludwigsburg geht sogar so weit, dass sie aus der Kirche austreten und eine Mitmach-Initiative zum Austritt gründen. Auf der Website „kirchenaustritt-jetzt.de“ können Mitglieder der katholischen Kirche ihren Austritt öffentlich machen. Das sei der einzige Weg, so Otmar Traber, Initiator des Ganzen, um endlich nach Oben hin durchzudringen.