Kein Schützenfest 2020: Das ist trotzdem geplant

Kein Schützenfest 2020: Das ist trotzdem geplant

Großveranstaltungen sind bis Ende August wegen der Corona-Pandemie Tabu. Als großes Event zählt auch das zehntägige Biberacher Schützenfest – deshalb muss das in diesem Jahr entfallen. Die Verantwortlichen wollen trotzdem ein „Schützengefühl“ bei den Biberachern erzeugen – bei einer Pressekonferenz haben sie vorgestellt, wie sie das anstellen wollen.

Die Veranstaltungen sind alle verboten, auch das Schützentheater wird aufs nächste Jahr verschoben. Dafür gibt’s die Heimatstunde als Podcast und der Jahrgänger-Gottesdienst soll ohne Zuschauer online übertragen werden. Auch online zu sehen sein werden Video-Zusammenschnitte der schönsten Schützenfest-Momente aus den vergangenen Jahren. Dafür ruft die Schützendirektion alle Biberach auf, ihre Videos und Fotos, einzusenden.