Katholische Kirche und Stadt sammeln gemeinsam Spenden

Katholische Kirche und Stadt sammeln gemeinsam Spenden

Die Stadt Böblingen und die katholische Kirche Böblingen sowie die polnisch katholische Gemeinde Stuttgart/Böblingen sammeln gemeinsam seit Dienstag Sachspenden für die Menschen in der Ukraine. In Böblingen kann die Bevölkerung ihre Sachspenden im Gemeindesaal der Kirchengemeinde St. Maria in der Berliner Straße 14 in dieser Woche noch an folgenden Terminen abgeben:

  • Donnerstag, 7. April, von 16 bis 19 Uhr
  • Samstag, 9. April, von 9 bis 12 Uhr

Laut der Pressemitteilung der Stadt sollen die Spenden für Bedarfe vor Ort in Böblingen und Dagersheim sowie für einen Hilfstransport in die Ukraine. Bestimmungsort sei ein Kloster in Lemberg (Lwiw), von wo aus die Spenden weiter verteilt werden. Laut den Ehrenamtlichen vor Ort sind an den ersten beiden Sammelterminen überwiegend Kleiderspenden zusammengekommen. Dringend benötigt würden nun vor allem Hygieneartikel und haltbare Lebensmittel.

Neben Böblingen nimmt die polnisch katholische Gemeinde Stuttgart/Böblingen auch in der Landeshauptstadt (St. Thomas Kirche Steinhaldenfeld, Falchstraße 9), Tübingen (Johannes-Reuchlin-Straße 3) und Kirchheim/Teck (Friedrichstraße 1) Spenden an.