Katastrophale Waldbrände im Zentrum und Süden von Chile

Katastrophale Waldbrände im Zentrum und Süden von Chile

Angesichts der verheerenden Waldbrände im Süden Chiles hat Präsidentin Michelle Bachelet von den schlimmsten Waldbränden „in unserer Geschichte“ gesprochen. Den Bränden fielen nach Behördenangaben bislang rund 155.000 Hektar Land im mittleren Süden Chiles zum Opfer. Mindestens 4000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen und wurden in Sicherheit gebracht. Die Zahl ist relativ niedrig, weil vor allem dünn besiedelte landwirtschaftliche Flächen in den Regionen O\’Higgins und El Maule betroffen sind. Drei Feuerwehrleute starben in den Flammen, drei weitere wurden verletzt. (Video: AFP)