Kampagne „Sichere Landstraßen“ beginnt

Kampagne „Sichere Landstraßen“ beginnt

Die baden-württembergische Verkehrssicherheitskampagne „Vorsicht.Rücksicht.Umsicht“ geht in die zweite Runde. Verkehrsminister Winfried Hermann hat heute in Kaisersbach den Startschuss zum Schwerpunktthema „Sichere Landstraße“ gegeben.  Denn knapp 60 Prozent der tödlichen Unfälle in Baden-Württemberg passieren auf Landstraßen. Die Kampagne ruft deshalb die Autofahrer dazu auf, die Geschwindigkeit den Gegebenheiten anzupassen. Und bei Nässe oder Wildwechsel auch mal langsamer zu fahren als die erlaubte Höchstgeschwindigkeit. „Die Geschwindigkeit zu senken kann Leben retten und ist außerorts besonders wichtig“, so Verkehrsminister Hermann.