Junge Bäume für sauberes Trinkwasser

Junge Bäume für sauberes Trinkwasser

5000 junge Traubeneichen sorgen im Heckengäu bei Rutesheim künftig für frisches Trinkwasser. Gepflanzt worden sind die Bäume vom Verein Trinkwasserwald. Auf den 1,5 Hektar entsteht somit ein Mischwald, der 1,2 Millionen Liter mehr Grundwasser erzeugen soll als ein Nadelwald mit Monokultur, erklärt der Verein. Deshalb werden Nadelwälder jetzt gezielt mit Laubbäumen bepflanzt. Unterstützt wurde die Aktion vom Automobilkonzern Porsche.