Journal Schwaben 21.01.2020 – Dreijähriger offenbar in der Rems ertrunken, Sehbehinderte kritisieren Ulmer Haltestellen, Testlauf von 5G-Netz beendet

Journal Schwaben 21.01.2020 – Dreijähriger offenbar in der Rems ertrunken, Sehbehinderte kritisieren Ulmer Haltestellen, Testlauf von 5G-Netz beendet

Die Themen im Journal +++ Bei einem Ausflug mit der Kindergartengruppe in Schwäbisch Gmünd stirbt ein Dreijähriger. Die Stadt hat psychologische Betreuung für Angehörige, Freunde und Erzieher eingerichtet. +++ Die Linie 2 ist noch nicht lange in Betrieb, doch jetzt kommt Kritik von Sehbehinderten. Die Wartehäuschen seien für sie Stolperfallen. Die Stadt will reagieren. +++ Ulm wird als NATO-Standort immer wichtiger. Jetzt soll ein drittes Kommando in die Donaustadt ziehen. +++