Jonas Deichmann beendet seinen Triathlon um die Welt erfolgreich

Jonas Deichmann beendet seinen Triathlon um die Welt erfolgreich

Sein Vorhaben klingt verrückt – der 34-jährige Jonas Deichmann will einen Triathlon um die Welt starten. Im September 2020 startet er in München – nach 430 Tagen und 120 zurückgelegten Ironman-Distanzen – also etwa 27.000 Kilometern ist er gestern wieder dort angekommen. Auf seiner Weltumrundung legt der Extremsportler 460 Kilometer schwimmend, 21.500 Kilometer auf dem Fahrrad und 5000 Kilometer zu Fuß zurück. Der „Deutsche Forrest Gump“ hat allen Widerständen getrotzt und hat seinen Extrem-Triathlon beendet.

Am 26. September 2020 geht es in München los. Mit dem Fahrrad bis an die Adriaküste, von dort aus schwimmt der Extremsportler 450 Kilometer bis nach Dubrovnik. Weiter mit dem Rad über die Türkei nach Russland und dann nach Südamerika. In Mexiko angekommen dann rund 5000 Kilometer zu Fuß bevor es wieder nach Europa zurückgeht und dort von Portugal mit dem Fahrrad Richtung München.