Iveco will Elektro-Lastwagen aus Ulm präsentieren

Iveco will Elektro-Lastwagen aus Ulm präsentieren

Iveco will Mitte September in Ulm seine ersten rein elektrisch angetriebenen LKW vorstellen. 400 Kilometer soll der E-Laster ohne zwischenzuladen fahren können. Der LKW-Hersteller präsentiert im Herbst außerdem einen Prototyp eines Brennstoffzellen-Trucks. Bestimmt sind die Fahrzeuge vor allem für den europäischen Markt. Die Fertigung wird nicht vollständig bei Iveco im Donautal stattfinden, viele Komponenten stammen aus europäischen Partnerwerken. In Ulm befindet sich aber die Finalproduktion. Wie viele neue E-LKW ab Herbst tatsächlich vom Band laufen steht noch nicht fest.