Integration in Ausbildung: Veronika aus der Ukraine

Integration in Ausbildung: Veronika aus der Ukraine

Die Lösung unseres Fachkräftemangels durch Integration in den Arbeitsmarkt – einmal durch Menschen mit Migrationshintergrund und auch von solchen mit Behinderung. Und das Ganze mit Schwerpunkt Ausbildung. Denn eine gute Ausbildung ist die Basis für qualifizierte Fachkräfte der Zukunft. Wir zeigen Ihnen in unserer Themenreihe „Integration in Ausbildung“ acht junge Menschen, die eine großartige Entwicklung und Integration hinter sich haben und Mut machen sowohl für Unternehmer, als auch die Fachkräfte der Zukunft. Eine der acht Vorzeigebeispiele ist Ukrainerin Veronika Mahdych. Nach ihrem Studium in der Heimat ist sie nach Deutschland gekommen und hat erstmal ein Freiwilliges Soziales Jahr gemacht. Mittlerweile ist sie die erste Auszubildende mit Migrationshintergrund bei den Südwestring Versicherungen in Weingarten und entwickelt sich ausgezeichnet.