„Inside Einstein“: Physik zum Mitmachen auf dem Ulmer Münsterplatz

„Inside Einstein“: Physik zum Mitmachen auf dem Ulmer Münsterplatz

Stellen Sie sich vor Sie sitzen am Donauufer in Ulm und beobachten in der Ferne ein Gewitter. Sie sehen, dass zwei Blitze gleichzeitig einschlagen. Hätten Sie auf der Neu-Ulmer Seite gesessen, wären die Blitze vielleicht nacheinander eingeschlagen. Alles möglich. Denn: Zeit und Raum sind relativ. Nur die Lichtgeschwindigkeit ist und bleibt konstant. Diese Erkenntnis haben wir Albert Einstein zu verdanken, einem gebürtigen Ulmer. Seine Allgemeine Relativitätstheorie ist inzwischen schon 100 Jahre alt. Die Uni Tübingen zeigt ab der kommenden Woche dazu eine Sonderausstellung auf dem Münsterplatz.