Infektionsgeschehen in der Region

Die nächsten sieben Tage werden in unserer Region kritisch für das weitere Corona-Infektionsgeschehen. Im Kreis Lindau beispielsweise hat die stark ansteckende Omikron-Variante die Oberhand gewonnen und lässt die Fallzahlen aktuell in die Höhe schießen. So hat Lindau als erster Kreis in der Region die 1000-er Inzidenz-Marke überschritten. Monatelang habe es keinen positiven Testbefund gegeben, nun sei das an der Tagesordnung. Möglichweise könnte das an der Omikron-Variante und der Lage nahe der Grenze zu Österreich liegen. Die sich ständig erhöhende Inzidenz lässt die Testnachfrage natürlich weiter wachsen, sodass sich auch die nahe gelegenen Krankenhäuser Gedanken machen und Dienstpläne anpassen. Wie ist nun die Lage vor Ort? Reporter Michael Scheyer hat hierzu mit dem Lindauer Landrat Elmar Stegmann gesprochen wissen. 

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick