Impfungen in Ulmer Tafelladen

Impfungen in Ulmer Tafelladen

Das Rote Kreuz in Ulm bietet heute Corona-Schutzimpfungen im Tafelladen im Ulmer Bürgerhaus Mitte an. Damit will die Hilfsorganisation ein niederschwelliges Impfangebot schaffen. Kunden der Tafelläden zählen in der Regel zu den vulnerablen Gruppen im Rahmen der Corona-Pandemie. Zum Einsatz kommt heute ein mobiles Team des Ulmer Impfzentrums, das von Ehrenamtlichen des Roten Kreuzes unterstützt wird. Am Nachmittag hat sich auch die DRK-Vorsitzende und CDU-Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer ein Bild von der Aktion gemacht.