Impftruck im Rems-Murr-Kreis tourt weiter

Impftruck im Rems-Murr-Kreis tourt weiter

Gestartet ist der Impftruck im Rems-Murr-Kreis Anfang März in Murrhardt mit dem Ziel Menschen zu impfen, die es schwer haben ein Impfzentrum selbst zu erreichen. Sieben Tage die Woche, in acht Städten und 23 Gemeinden war er im Rems-Murr-Kreis unterwegs. Anfangs seien 120 Menschen pro Tag, später bis zu 160 geimpft worden. Und weil der Impftruck so gut in Fahrt ist, geht es jetzt nach Absprachen mit dem Baden-Württembergischen Sozialministerium noch bis mindestens Ende Juni weiter durch den Landkreis. Dann könne das Impftruck-Projekt ausgebaut werden um zum Beispiel auch Unternehmen in Industriegebieten oder berufliche Schulen anzufahren. Entsprechende Anfragen beim Sozialministerium laufen. Das kündigte Landrat Sigel am Mittwoch an.