Impfhotline wird im Landkreis Neu-Ulm eingestellt

Impfhotline wird im Landkreis Neu-Ulm eingestellt

Wegen sinkender Nachfrage sind die Impfungen in bayerischen Impfzentren nun schon seit einigen Tagen ohne vorherige Anmeldung möglich. Der Landkreis Neu-Ulm stellt daher nun seine Impfhotline ein. Die Anruferzahlen seien in den vergangenen Wochen deutlich zurückgegangen. Für Fragen rund ums Impfen steht der Betreiber der drei Neu-Ulmer Impfzentren jedoch weiterhin telefonisch und per Mail zur Verfügung.