Imker hoffen auf bessere Honigernte

Imker hoffen auf bessere Honigernte

Der 20. Mai ist der Weltbienentag. Er wird seit dem Jahr 2018 immer an diesem Tag gefeiert. An diesem Tag des Jahres 1734 wurde Anton Janša geboren, der als Pionier der modernen Imkerei gilt. Mittlerweile haben die Imker aber auch mit massiven Problemen zu kämpfen. Faktoren, die über längere Zeit einwirken, sind zum Beispiel Pestizidbelastung oder der Rückgang natürlicher Biotope. Aber auch der Klimawandel hat Einfluss auf die Honigernte. Im vergangenen Jahr ist die Honigernte deshalb auch ziemlich knapp ausgefallen. Der Bienenzüchterverein Esslingen hofft auf mehr Honig in dieser Saison, wenn das Wetter mitmacht. Sie investieren viel Arbeit, damit es den Honigsammlern gut geht. Reporterin Luna Hakim hat den Imkern einen Besuch abgestattet und ihre Arbeit begleitet.