Illertissen stoppt kuriose Serie

Illertissen stoppt kuriose Serie

Nachholspiel von Spieltag 14. In der Regionalliga Bayern muss der FV Illertissen gestern gegen das Tabellenschlusslicht TSV 1860 Rosenheim ran. Während der FV Illertissen nach dem 4-1 Sieg gegen Heimstetten mit Rückenwind ins Spiel gehen konnte, ist der Gastgeber bereits abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz und wartet seit 11 Ligaspielen auf einen Sieg. Auf dem Papier eine scheinbar einfache Aufgabe für den FV Illertissen, der allerdings auch aufgrund einer kuriosen Serie gewarnt ins Spiel gegangen war. Denn in den letzten neun Ligaspielen wechselten sich bei den Illertissern stets Siege und Niederlagen ab. Nach dem Heimsieg gegen Heimstetten gab es deswegen nur ein Ziel für die Mannschaft um Trainer Marco Konrad: Den zweiten Sieg in Folge und somit das Ende der doch etwas kuriosen Serie.