IHK-Chef bangt um die Zukunft seiner Mitgliedsunternehmen

IHK-Chef bangt um die Zukunft seiner Mitgliedsunternehmen

Sorgen, Nöte, Zukunftsängste – all das ruft die Corona-Pandemie bei betroffenen Unternehmen hervor. Dazu zählen auch Industrie und Handel. Doch welche Maßnahmen sind sinnvoll? Was ist der Mittelweg zwischen gesundheitlicher Existenz auf der einen und wirtschaftlichem Überleben auf der anderen Seite? Johannes Schmalzl, Geschäftsführer der IHK Region Stuttgart, plädiert für eine Öffnungsperspektive und hat dabei klar seine rund 160.000 Mitgliedsunternehmen vor Augen.