Hunderte demonstrieren gegen die Corona-Politik in Ulm

Hunderte demonstrieren gegen die Corona-Politik in Ulm

Zwei Demonstrationen mit komplett unterschiedlichen Ansichten: Am Samstag haben Teilnehmer von „Klardenken Schwaben“ gegen die Maßnahmen der Corona-Politik demonstriert. Sie forderten auf dem Münsterplatz eine sofortige Aufhebung der Corona-Maßnahmen. Wenige Meter entfernt haben sich die Demonstranten der Gegendemo lautstark dagegen positioniert. Mit dabei waren auch die DGB Jugend und die Grüne Jugend.

Schon im Vorfeld haben die Organisatoren der Gegendemo vermutet, dass es sich bei „Klardenken Schwaben“ auch um Personen handelt, die hinter „Querdenken 731“ stecken. Diese Ulmer Initiative wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Unter anderem befürchten die Kritiker, dass bei der Demo am Samstag Rechtsradikale dabei gewesen sein sollen. Mitorganisator der Corona-Demo Daniel Langhans verneint das.