Hundeführerschein soll in Baden-Württemberg eingeführt werden

Hundeführerschein soll in Baden-Württemberg eingeführt werden

Laut dem Koalitionsvertrag der Grünen und der CDU müssen Hundehalter in Baden-Württemberg in Zukunft einen sogenannten Hundeführerschein machen. Das bedeutet: Hundehalter müssen in einer schriftlichen und praktischen Prüfung beweisen, dass sie Wissen über das Sozialverhalten ihrer Tiere besitzen. Damit soll erreicht werden, dass Menschen vor Hundebissen geschützt werden und die Halter die Bedürfnisse ihrer Tiere näher kennen lernen.