Hoher Schaden bei Hausbrand in Bietigheim-Bissingen

Hoher Schaden bei Hausbrand in Bietigheim-Bissingen

Aus bislang ungeklärter Ursache hat sich in der Nacht zum Dienstag im Untergeschoss eines frisch renovierten, aber noch nicht bezogenen Wohnhauses in der Mozartstraße in Bietigheim-Bissingen, im Ortsteil Metterzimmern, ein Brand entwickelt. Das Feuer war gegen 02:20 Uhr von einem Nachbarn entdeckt worden und breitete sich rasch bis zum Dach aus. Die Feuerwehren aus Bietigheim und Bissingen war mit 44 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen am Brandort und wurden unterstützt von einer Fahrzeugbesatzung der Feuerwehr Ludwigsburg mit Atemschutzgeräten. Gegen 04:30 Uhr war der Brand gelöscht. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 350.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Brandermittler der Polizei haben ihre Arbeit vor Ort aufgenommen.