Hohe Coronaverluste für Tierparks

Die Bodenseeregion ist nicht nur landschaftlich vielseitig, sondern auch in Bezug auf ihre Freizeitaktivitäten. Während es in anderen Regionen riesige Themenparks gibt, besticht unsere Heimat vor allem durch ein sehr kleinteiliges und abwechslungsreiches Angebot. Doch die ausbleibenden Besucherzahlen machen sich nicht nur bei Kinos und Sehenswürdigkeiten bemerkbar. Auch die Tierparks kämpfen mit der aktuellen Situation – zumal deren Bewohner natürlich weiter versorgt werden müssen. Reporterin Theresia Keck hat mit zwei Parks gesprochen. 

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick