Hochwasserschutzprojekt am Rhein

Die Gefahr von Hochwasser im Rheintal kurz hinter der deutschen Grenze ist allgegenwärtig. Deshalb soll der Rhein verbreitert werden. So sollen die umliegenden Städte und Gemeinden vor Hochwasser geschützt werden. Das österreichische Bundesland Vorarlberg und der Schweizer Kanton St. Gallen haben sich zusammengetan, um das Hochwasserschutzprojekt Rhesi zu realisieren. Rhesi, das heißt: Rhein Erholung Sicherheit. Was genau am Rhein, der ja auch in Konstanz in den Bodensee fließt, getan werden soll und auf welchem Stand das Projekt mittlerweile ist, das können sich Interessierte im Moment in der Modellhalle in Dornbirn ansehen. Dort ist im Moment der Abschnitt zwischen Oberriet in der Ostschweiz und Koblach im österreichischen Vorarlberg  zu sehen. Wir waren vor Ort.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick