Hochschule wächst weiter

Hochschule wächst weiter

Erst im Jahr 2018 wurde am Standort im Wiley der Erweiterungsbau in Betrieb genommen. Jetzt wird schon wieder an einem neuen Gebäude geplant. Auch weitere Professoren sollen eingestellt werden. Die nachfrage nach Studienplätzen an der Hochschule Neu-Ulm ist seit Jahren ungebrochen. Zwischenzeitlich wurde die Rekordmarke von 4.000 Studenten überschritten. Obwohl der Vorlesungsbetrieb derzeit nur online stattfindet und daher kaum Studenten auf dem Campusgelände sind, könnte es bald schon wieder richtig eng im Wiley werden.

Für mehr Platz soll jetzt ein neues Gebäude in Modulbauweise sorgen. Der Stadtrat der Stadt Neu-Ulm hat dem zweigeschossigen Neubau in seiner Sitzung am 3. Februar  bereits zugestimmt. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich Ende des Jahres 2022 und sollen rund ein Jahr lang andauern. Nach den Vorstellungen der Hochschulleitung entstehen auf den circa 430 Quadratmetern neue Büros, ein Labor und gegebenenfalls ein Seminarraum.