Hochkarätige Bilder im Museuem Biberach

Hochkarätige Bilder im Museuem Biberach

Kennen Sie Ernst Wilhelm Kirchner ? Er war ein Künstler und einer der wichtigsten Vertreter des deutschen Expressionismus, sowie Mitbegründer der Künstlergruppe „Brücke“. Er kämpfte im ersten Weltkrieg und erlitt durch die schlimmen Erlebnisse einen Zusammenbruch. Medikamentenabhängigkeit und Lähmungserscheinungen waren die Folgen, seiner Kriegserfahrungen. Nach einem langen Aufenthalt im Sanatorium zog er für seine Genesung nach Davos in die Schweiz. Dort besiegte er nicht nur seine Medikamentenabhängigkeit und die Lähmungserscheinungen, sondern schuf dort auch die Werke des “Tierlebens in den Davoser Alpen”. Diese teilweise millionenschwere Bilder sind seit Samstag im Museum in Biberach ausgestellt. Der Künstler arbeitet mit einem breiten Spektrum an Möglichkeiten, heute würde man ihn multimedial nennen. Er bediente sich der Gemälde Malerei, Radierungen, Zeichnungen, Stickereien und Holzschnitte. Er war begeistert von der Fotografie , wobei er diese selbst nicht als Kunst bezeichnete. Wir können aber heute durchaus hohe künstlerische Ansprüche in den Fotos sehen.