Historischer Erfolg für Sportgymnastin Darja Varfolomeev

Historischer Erfolg für Sportgymnastin Darja Varfolomeev

Gleich fünf Medaillen hat die rhythmische Sportgymnastin Darja Varfolomeev von den Weltmeisterschaften in Sofia mit nach Hause zu ihrem Heimatverein, dem TSV Schmiden gebracht. Mit den keulen ist ihr sogar der ganz große Wurf gelungen. Die 15-Jährige sichert sich mit diesem Sportgerät sogar die Goldmedaille. Die erste für Deutschland nach 47 Jahren. Im Februar 2019 zog die gebürtige Russin Darja Varfolomeev im Alter von zwölf Jahren von Sibirien nach Schmiden um hier ihre Leistungssportkarriere zu forcieren. Ein Schritt der sich mit einmal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze gelohnt hat. Jetzt ist sie zurück in der Heimat und da wurde der erfolgreichen Sportlerin auch ein Empfang geboten. Fassen konnte sie die Erfolge aber immer noch nicht so richtig.