Hilfe für Pädophile: „Kein Täter werden“

Hilfe für Pädophile: „Kein Täter werden“

Eva Reuter spricht mit Sexualtherapeutin Elisabeth Quendler von der Universitätsklinik Ulm. Sie betreut pädophile Patienten, die sich an das Präventionprogramm „Kein Täter werden“ wenden. Sie erzählt von den Therapieinhalten, ob auch Frauen pädophil sind und warum sie nicht über vergangene Straftaten ihrer Patienten sprechen darf.

Wenn Sie pädophile Neigungen an sich beobachten, dann finden Sie unter www.kein-taeter-werden.de Informationen und Hilfe.