Herrenberg nimmt E-Kehrmaschine in Betrieb

Herrenberg nimmt E-Kehrmaschine in Betrieb

In Herrenberg werden die Straßen künftig mit E-Antrieb gereinigt. Diese Straßenkehrmaschine ist dort seit heute im Einsatz. Das Fahrzeug mit drei Besen ist einhundert Prozent emmissionsfrei und konnte mit Fördermitteln angeschafft werden. Je nach Verschmutzung der Straßen soll der Akku bis zu einen Tag lang halten. Nach Angaben der Stadt werden bei etwa täglich sechs bis sieben Stunden Einsatzzeit im Jahr 27 Tonnen an CO zwei Ausstoß eingespart