Heim- gegen Auswärtsstärke: FCH trifft auf Sandhausen

Heim- gegen Auswärtsstärke: FCH trifft auf Sandhausen

Vor 11.250 Zuschauern wird der 1. FC Heidenheim am kommenden Sonntag sein Heimspiel gegen den SV Sandhausen bestreiten. Die Zahlen sprechen klar für den Gastgeber, jedoch werden die Sandhäuser mit mächtig Rückenwind in die Voith-Arena anreisen. Sie sind seit vier Spielen ungeschlagen. Von den letzten drei Gastauftritten auf der Ostalb konnten die Kurpfälzer zwei gewinnen. Gerade deshalb könnte ein erneuter Ausfall von Heidenheims Top-Torjäger Tim Kleindienst nach seiner Gelbsperre am vergangenen Spieltag dem FCH schmerzen. Laut Cheftrainer Frank Schmidt ist er im Training umgeknickt und sein Einsatz noch fraglich. Das Duell verspricht also viel: Auf der einen Seite die auswärts- und formstarken Kurpfälzer, die ihre positive Auswärtsquote weiter ausbauen wollen. Und auf der anderen Seite die heimstarken Heidenheimer. Bei denen geht es aufgrund der Tabellensituation natürlich nach wie vor um den Aufstieg.