Heftiger Unfall mit drei Schwerverletzten bei Murr

Heftiger Unfall mit drei Schwerverletzten bei Murr

Am Mittwochmorgen hat sich bei Murr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem drei Menschen schwer, zum Teil sogar lebensbedrohlich verletzt wurden. Nach bisherigen wollte ein 76 Jahre alter VW-Fahrer nach links auf die Landesstraße in Richtung Marbach abbiegen. Hierbei übersah er mutmaßlich den Audi eines 32-Jährigen. Es kam zur Kollision im Einmündungsbereich. Der 32-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 76-jährige VW-Fahrer wurde durch den Unfall ebenfalls schwer verletzt und in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr geborgen werden und wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die 74 Jahre alte Beifahrerin im VW wurde an der Unfallstelle von Rettungskräften reanimiert und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Zur detaillierten Ermittlung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Heilbronn ein Sachverständiger hinzugezogen.